· 

to be aunt of a … niece

Heute (18.10.2018) ist der Scan. Also wirklich DER Scan meiner Schwägerin. Ich habe ja im letzten und ersten Post davon berichtet, dass ich Tante werde. Darauf freue ich mich nach wie vor.

Der Scan, der das Geschlecht verrät. Es gibt dann noch einen Termin, wo man dann zu 99,99% weiß was es wird.

 

Spannend war der Nachmittag auf alle Fälle. Es gab Kaffee und Kuchen, für den Rest. Ich hatte mir einen Pfefferminz Tee gemacht und auch Leitungswasser eingeschenkt. Denn Kohlenhydrate nach 13:00 Uhr sind die nächsten sechs Monate tabu. Mehr dazu einem gesonderten Beitrag.

Da saßen wir um den Tisch herum. Wir, das waren meine Schwägerin, mein Papa meine Mama und mein Bruder. Nachdem mein Bruder nicht mehr inne halten konnte, aber auch meine Schwägerin gespannt auf unsere Reaktion war, verriet er uns, ob es ein Junge oder ein Mäderl wird.

 

I may proudly tell you, that I'm gonna be an aunt to a niece. It's a GIRL. Ein März Baby, um genau zu sein!

 

Hach, darauf freue ich mich schon. Den Namen werde ich nicht verraten - ich selbst kenne ihn natürlich schon - aber ich möchte nichts im Internet veröffentlichen, was weder meiner Schwägerin noch meinem Bruder gefallen würde. Vor allem nicht, wenn es um ihren Nachwuchs geht.

 

Nachdem die freudige Nachricht, welches Wesen (Geschlecht) in ihrem Bauch heranwächst, übermittelt wurde, war der Gesprächsstoff hauptsächlich wie es dem Wurm da drinnen geht, welche Vorbereitungen getroffen wurden. Ob überhaupt welche getroffen wurden.

 

Es gibt bestimmt bald wieder ein Update hierzu - bis dahin ... HEJAS