· 

Happy Valentine's Day | Aschermittwoch

Glückliche Pärchen hier und da. Blumen werden gekauft. Pralinen verschenkt. Dinner-Dates finden statt.

 

Wieso lassen wir diesen Tag hochleben? Wieso wird der 14. Februar dafür ausgewählt? Warum werden wir teilweise von Medien, Werbungen oder/ und unserer Umgebung dazu gezwungen, uns gegenseitig zu beschenken?

 

Ich kann mit meinem Liebsten auch an einem anderen Tag die Zweisamkeit hochleben lassen, dafür brauche ich keine Werbung, die mir vorschreibt, wann ich was zu feiern habe. Klar möchten die Firmen einen dazu bewegen, gerade ihr Angebot zu kaufen und Umsatz zu machen. Ich steige definitiv darauf nicht ein. Ich will keinen Teddybären, der ein Herz mit Schriftzug "ich liebe dich" knuddelt, als Schlüsselanhänger haben. Auch keine Pralinenschachtel von Merci oder Lindt. Dieser Tag soll wie jeder andere sein.

 

Nicht nur, dass heute "happy Valentine's Day" ist, ist heute auch Beginn der Fastenzeit. Ende des Faschings und der Ernst des Lebens beginnt erneut (alle Jahre wieder) - ha ha! Nicht ganz richtig. Aber die Überleitung gefiel mir.

 

Ich persönlich halte auch von der Fastenzeit nicht sonderlich viel. Einhalten tue ich sie nicht und mein Durchhaltevermögen hierbei hält sich in Grenzen. Ich schaff' es bestimmt für vier Tage bis zu einer Woche, aber länger (40 Tage) nicht. Und diesem Brauch werde ich mich nicht anschließen.

 

Gute Nacht und auf Wiederschauen!